Studium und Lehre

Unsere Ausbildung: modern, zukunftssicher, innovativ

Der Lehrstuhl für Gießereiwesen sowie der Lehrstuhl für Korrosion und Korrosionsschutz vertreten die  unterschiedlichen Wissenschaftsgebiete der Gießereitechnik und Korrosion in Forschung und Lehre. Die Grundlagen der Gießereitechnik und der Korrosion werden in verschiedenen Bachelor- und Masterstudiengängen als Pflicht- oder Wahlfach angeboten.
Die speziellen Vertiefungen der beiden Lehrstühle erfolgen im konsekutiv ausgeprägten Bachelor-/ Masterprogramm „Werkstoffingenieurwesen" bzw. „Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Prozess- und Werkstofftechnik“.
Fachgruppe für Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Für englischsprachige Studierende wird zudem der Masterstudiengang „Metallurgical Engineering“ angeboten. Der Bachelor ist ein berufsqualifizierendes Studium mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern. Aufbauend auf den Bachelor können Studierende im Rahmen des viersemestrigen Masterstudiengangs ihre wissenschaftlichen Kenntnisse vertiefen. Der Master bietet ihnen dabei die Möglichkeit, zwischen einem inhaltlich breit gefächerten und einem hoch spezialisierten Studium zu wählen. Folgende Vertiefungs- und Wahlmodule stehen zur Auswahl: